Oberdachstetten - Eine Gemeinde im Landkreis Ansbach

kircheLiegt verkehrsgünstig in der ruhigen Landschaft des Naturparks "Frankenhöhe". Die Gemeindefläche von 24 qkm mit einer Höhenlage zwischen 416 und 534 m Meereshöhe ist zu rund 40 % bewaldet. Hier am Oberlauf der Fränkischen Rezat, unmittelbar an der Europäischen Hauptwasserscheide, wo sich die Wasserwege zu Donau und Rhein aufteilen, gibt es zahlreiche Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten für jede Altersklasse. So verfügt Oberdachstetten über ein Naturfreibad, das sich während der Sommermonate größter Beliebtheit erfreut. Neben dem kühlen Naß verfügt die Anlage über ein eigenes Sanitärgebäude sowie ein Beach- und ein Streetballfeld. Für den kulturell Interessierten empfiehlt sich ein Besuch der im klassizistischen Stil erbauten St.-Barholomäus-Kirche im Ortskern. Für Radfahrer liegt Oberdachstetten geradezu ideal. Durch den Ort verläuft der Biberttalweg und es besteht Anschlußmöglichkeit zum Altmühlradwanderweg. Wenn Sie Ihr eigenes Rad mitbringen wollen, empfiehlt sich hierzu die Anreisemöglichkeit mit der Bahn. Sowohl in Richtung Süden nach Ansbach, als auch gen Norden nach Würzburg besteht von Oberdachstetten eine stündliche Verbindung.


Frankentherme Bad Windsheim

schillingsfuerstTauchen Sie ein und erleben Sie wohltuende Entspannung in der Thermal-Badelandschaft, der Franken Therme , die Sie mit einer „Sinfonie aus Sole“ verzaubert.Vier Thermal-Sole-Becken mit einer Wasserfläche von insgesamt ca. 1.750 m² erwarten Sie im Innen- und Außenbereich unserer Thermal-Badehallen. Die Thermal-Sole-Becken haben unterschiedliche Salz-Konzentrationen von 1,5% bis 12% und Temperaturen zwischen 32 und 36°C.Darüber hinaus steht Ihnen in unseren Thermal-Badehallen der 70 qm große Dampferlebnisbereich mit Aroma-Dampfbad, Salz-Dampfbad und Erlebnisduschen zur Verfügung.


Rothenburg ob der Tauber, 22 km

rtbg viewKaum eine andere Stadt zieht den Besucher mit ihrer Lage und mit ihrer unverfälschten Atmosphäre so in ihren Bann wie Rothenburg ob der Tauber. Ein Gang durch die kleine Stadt ist eine Begegnung mit vergangenen Jahrhunderten. Geschichte zeigt sich hier nicht nur in Jahreszahlen, sondern immer auch bildhaft und allgegenwärtig erlebbar manchmal sogar mit einem amüsanten Augenzwinkern. Das stolze Rathaus, hochragende Türme und starke Mauern, Kirchen und Patrizierhäuser künden von machtvoller reichsstädtischer Vergangenheit.



Schloß Schillingsfürst mit Jagdfalkenhof, 23 km

schillingsfuerstAuf Schloß Schillingsfürst, eine der glanzvollsten Barockanlagen Süddeutschland, erwartet den Besucher eine unvergeßliches Erlebnis: Der Bayerische Jagdfalkenhof zeigt fast alle eropäischen Greifvogelarten. Höhepunkte sind die ca. 45-minütigen Flugvorführungen. Die alte Kaiserstadt Nürnberg (53 km) und die Mainmetropole Würzburg (59 km) erreichen Sie von Oberdachstetten aus bequem mit der Eisenbahn.



Ansbach - Stadt des fränkischen Rokoko, 18 km

schloss ansbachWie keine andere Stadt in Franken schwelgt Ansbach im Rokoko, in barocken Fassaden und versteckten Innenhöfen im Renaissance-Stil. Die 27 Prunkräume der Residenz, die Orangerie im Hofgarten und die mächtigen Kirchen St. Gumbertus und St. Johannis zeugen von der glanzvollen Vergangenheit der ehemaligen Residenzstadt, die Heimat einer langen Reihe von Hohenzollern-Fürsten war. Die historischen Bauten bilden sowohl die perfekte Szenerie für die jährlichen Rokoko-Festspiele als auch den prunkvollen Rahmen für die Konzerte der Internationalen Bachwoche. Eine landschaftlich reizvolle Umgebung, ein abwechslungsreiches Freizeit-, Kultur- und Sportangebot machen Mittelfrankens Regierungshauptstadt zu einem attraktiven Ausflugsziel an der romantischen Burgenstraße.


Bad Windsheim, 15 km

rtbg viewIn der Bäderstadt mit schönem Kurpark und historischer Altstadt befindet sich das Fränkische Freilandmuseum. Auf rund 45 Hektar Museumsgelände zeigt das Freilandmuseum das Leben der einfachen, ländlichen Bevölkerung in Franken, ausgehend vom Spätmittelalter bis zum Anfang dieses Jahrhunderts.




Die Bahn die ideale Verbindung zu Ihren Ausflugszielen

vgnDer Bahnhof Oberdachstetten liegt in 400 m Entfernung. Von dort fahren täglich im Stundentakt 23 Züge nach Ansbach (mit Verbindung nach Nürnberg) und 23 Züge nach Würzburg mit Umsteigemölichkeiten in Steinach nach Rothenburg o.d. Tauber oder Bad Windsheim. Die Bahn ist ideal für Radfahrer. Oberdachstetten gehört zum VGN (Verkehrsverbund Großraum Nürnberg). Eine Reisegruppe von 2 Erwachsenen und 4 Kindern kann z.B. im gesamten Verbundsystem mit einem günstigen „BAYERN-TICKET“ den ganzen Tag fahren.